You don't take a photograph, you make it.

Warum fotografiere ich für mein Leben gerne? Warum muss ich jeden Moment bildlich festhalten? Warum kann ich nicht an etwas vorbeigehen dass mir gefällt, ohne ein Foto davon zu machen?


“You don't make a photograph just with a camera. You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved.” -Ansel Adams


Die Fotografie ist für mich ein Weg meine Kreativität auszuleben und ihr freien Lauf zu lassen. Es gefällt mir einfach Bilder nach meinen Wünschen zu gestalten. Bilder zu schaffen die mir gefallen und die mich faszinieren. Bilder die mich für immer an tolle Erlebnisse erinnern werden. Für mich gibt es nichts schöneres als ein Album voll mit Bildern, als Erinnerung. Diese Bilder müssen nicht perfekt sein, nur ehrlich. Sie sollen mein Leben so zeigen wie es ist, und mich immer wieder an gute Zeiten zurück denken lassen. Wenn ich einen tollen Abend mit meinen Lieblingsmenschen verbracht habe, möchte ich Bilder davon. Völlig egal wie wir darauf aussehen oder ob sie scharf sind, das spielt keine Rolle. Das ist mein erster Grund warum ich es liebe zu Fotografieren: Erinnerungen zu schaffen.

“What i like about photographs is that they capture a moment that’s gone forever, impossible to reproduce.” 

Doch liebe ich es genau so ein Bild zu inszenieren, etwas zu schaffen das nicht wirklich existiert und das zu perfekt ist um echt zu sein. Nicht nur Schnappschüsse zu schiessen sondern sich wirklich mit dem Bild auseinander zu setzen. Sich darauf zu achten was man damit aussagen will und wie das Bild aufgebaut ist. Ein Shooting stundenlang zu planen und meine eigenen Ideen zu verwirklichen. Bilder zu machen die für mich ästhetisch sind und auf die ich stolz bin. Alle meine Ideen in Bildern umsetzen zu können und meine Kreativität auszuleben. Fotografie verbindet Gestaltung mit Technik und ich liebe es in beiden Bereichen mehr dazu zu lernen. Mich immer weiter zu verbessern und Fortschritte zu machen. Mich mit einem Thema zu beschäftigen das mich wirklich interessiert. Ich möchte alles über bekannte Fotografen wissen und alles über die Kameratechnik. Immer neue Inspirationen finden. Neue Herausforderungen anzunehmen, mich verbessern wenn ich es schaffe, und aus meinen Fehlern lernen wenn etwas nicht klappt. Das ist Fotografie für mich. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten